Hier meine Idee für euch, wie ihr Kata in den heimischen 4 Wänden trainieren könnt, ohne die Nachbarn zu verärgern. Diese „Kata“ habe ich aus den langsamen Passagen meiner Lieblings-Katas zusammengestellt. Falls ihr die Idee gut findet, erfindet doch eigene Abläufe – ich würde mich übe eure Varianten sehr freuen 😄

Viel Spaß beim Nachmachen 😄