Einen unfassbar spannenden Wettkampf bestritten dokans beste Athleten auf der Deutschen Meisterschaft der Leistungsklasse in Chemnitz. Nachdem wir am Sonnabend bereits unsere megastarke Roxy zu einem hervorragenden 7. Platz in der Disziplin Kata Einzel gratulieren durften, war unser Jubel am Sonntag grenzenlos. Das Unfassbare war passiert. Unser Morris bewies Nervenstärke und verwies die Favoriten unerwartet auf die Plätze. Zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte erkämpfte ein Dokaner die Krone der Kata Wettkämpfe der Männer!!! Der nun ausbrechende Jubel unseres Dokan-Morris-Fanclubs war unbeschreiblich. Glücksgeschrei, Sprachlosigkeit und Freudentränen – wir lieferten das ganze Programm Danke lieber Morris für diesen unvergesslichen Tag!! … aber das war noch längst nicht alles. Mit Mike beteiligte sich Dokan am Sonntag erstmals an den Wettkämpfen im Para-Karate. In der Disziplin „Geistig Behinderte Herren“ belegte Mike Richter einen hervorragenden 3. Platz. Da Mike erst 15 Jahre alt ist und schon jetzt mit seiner für diese Kategorie qualitativ hochwertigen Technik beeindruckte, freuen wir uns schon jetzt auf zukünftige Wettkämpfe. Wenn er weiter so fleißig bleibt, wird er sicher noch viele Meisterschaften für sich entscheiden können. Herzlichen Glückwunsch ! TELLOCKE, MORRIS, 1. Platz (LEISTUNGSKLASSE, KATA – EINZEL, MÄNNLICH) KÖHLER ROXANNE, 7. Platz (LEISTUNGSKLASSE, KATA – EINZEL, WEIBLICH) RICHTER, MIKE, 3. Platz (GEISTIG BEHINDERT, KATA – EINZEL, MÄNNLICH)