Der beste Hochglanzwerbeprospekt ist nichts wert, die spektakulärsten Werbefilmchen verblassen, die ausgefeilteste Marketingstrategie verläuft bedeutungslos im Sand, wenn die Kunden schlecht über ein Unternehmen und seine Dienstleistungen denken. Darum lassen wir hier einmal unsere Mitglieder zu Wort kommen:

Quentin St., 15 Jahre I September 2017
Liebes Dokan-Team,
ich bin seit 2 Monaten Mitglied und habe schon 5 kg abgenommen. Ich habe mein biologisches Alter von 60 auf 36 Jahre verbessert. Ich fühle mich wohl und es macht mir Spaß hier zu trainieren. (Anmerkung: Das biologische Alter wird regelmäßig ermittelt und ist eine Gradmesser für die Verbesserungen und Anpassungen durch Training und Ernährung.)

Liebe Grüße
Quentin

Jacqueline L., 48 Jahre I März 2017
Liebe Dokan Mitarbeiter, lieber Guido,
ich wollte euch nur mitteilen, dass wir sehr von den neuen Geräten begeistert sind. Wir lassen den neuen Raum (Rücken- und Gelenkzentrum) nach dem Krafttraining nie aus. Für mich ist es die perfekte Kombination. Ich fühle mich beweglicher und habe eine bessere Körperhaltung. Ich fühle mich entspannter. Es ist schwer zu beschreiben, aber eindeutig eine große Sache.
Außerdem möchte ich mich bei euch bedanken, dass ihr immer da seid, wenn man Fragen hat.
Ich bin jetzt 5 Jahre beim Dokan. Seitdem habe ich keine Rückenschmerzen mehr.
Ivo habe ich angesteckt. Er ist auch schon über 3 Jahre dabei. Sein Rücken hat es ihm auch gedankt. Wir drücken für das neue Projekt ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße
Ivo und Jacqueline

Lothar G., 82 Jahre I Februar 2017
Seit Juni 2014 wohne ich in Berlin. Auf Grund meiner Wirbelsäulenerkrankung wurde mir sportliche Betätigung empfohlen. Nach kurzem Suchen bin ich bei Dokan gelandet und auch Mitglied geworden. Ich bin mit der Betreuung und dem Angebot sehr zufrieden. Ich komme gern hier her. Große Hilfe erhielt ich auch von Frauke und David.

Karla K., 54 Jahre I Januar 2017
Ich fühle mich gut aufgenommen, durch David und die anderen Jungs … Die Kombi Laufband, Zirkel und Beinpresse ist für mich gerade optimal. mal gucken, wie es weiter geht.

Karla

Siegmund T., 70 Jahre I Januar 2017
Bin jetzt anderthalb Jahre bei Dokan und finde das Angebot geräte- und betreuungsmäßig sehr gut. Auf jeden Fall werde ich zum neuen Objekt wechseln, wo – wie ich hörte – noch bessere Möglichkeiten sein werden.

PS: Ich bedauere nur, dass ich zu spät angefangen habe. 

Ines K., 38 Jahre I März 2016
Ich bin sehr begeistert, der erste Erfolg zeigt sich bereits. Wobei mein Ehrgeiz immer noch genauso stark, wenn nicht stärker als je zuvor ist. Eine Kollegin von mir meinte, meine Ziele wären alleine durch Sport und Myline nicht erreichbar – ich müsste ein Magenband oder Tabletten nehmen…?! Aber es geht – durch Euch, besonders Matthias war in meinem Fall der entscheidende Faktor!!! Ich habe einen großen Schweinehund – er den Antrieb ihn zu überwinden

Ines

Patrick G., 3 Jahre I März 2016
„Janina ist die Beste!“
„Karate ist ganz toll!“

Anja W., 37 Jahre I Januar 2016
“DOKAN, myline & ich”
Ich war schon immer sportlich und habe gern Sport getrieben. Doch mit den Jahren wurde es immer weniger. Das ließ sich auf der Waage nicht mehr kleinreden. Mein “Wunsch”gewicht, hatte sich Jahr für Jahr ein bisschen weiter verabschiedet und damit sollte jetzt endlich Schluss sein. Mich störte mein ungesundes, ständiges Herumessen, bei dem ich wusste, dass es ein Teil des Übels war, aber auch fehlte mir nach Jahren von nur “Freizeit”sport die richtige sportliche Aktivität und Anstrengung. Natürlich hätte mit ein paar Kilos weniger auch die Kleidung an mir wieder besser ausgesehen.
So traf es sich, dass ich DOKAN über meine Familie kennenlernen sollte. Zwei erfolgreiche Teilnehmer des myline-Kurses und des Sportprogramms zeigten, dass es möglich war. Ich nahm ein paar Tricks zur Ernährung an, aber beließ es vorerst dabei. Es brauchte noch 3 Jahre und einen kleinen Schubs und ich begann im April 2015 mit regelmäßigem Training bei DOKAN.
Zunächst gab es noch keine nennenswerten Ergebnisse auf der Waage, was frustrierend war – da hätte man sich in der Zeit quasi auch anders beschäftigen können. Aber ich wurde weiter motiviert und hoffte selbst auch, das würde schon noch werden. Endlich passte dann auch im September 2015 der Termin für den myline-Kurs bei Janina und ich war gespannt, ob und wie Auswirkungen zu erleben wären. Das Programm ist denkbar einfach: iss dich satt, aber iss das richtige.
Ich stellte mir die Umsetzung zunächst schwierig vor, war aber überrascht, wie einfach es mir anfangs fiel, mich an den Ernährungsplan zu halten und keine Ausnahmen zuzulassen. Das wurde erst mit fortschreitender Zeit schwerer – das jahrelang antrainierte Essverhalten wollte immer wieder durchbrechen. Aber ich blieb eisern. Bereits in der ersten Woche nahm ich 3,9 kg ab – das war der erfolgreiche Anfang, der mich weiter stark motivieren sollte. Die 9 Wochen myline-Kurs mit begleitendem 2-3 Mal die Woche Training zeigten ihre Wirkung. Auf der Waage standen am Ende 9,3 kg weniger als noch zu Beginn des Kurses (das gesetzte Ziel waren -8 kg) und auch meine Körperwerte wie Fettanteil und Muskelmasse haben sich stark verbessert. Ich wurde also für meine Disziplin belohnt. Ich habe dabei auch gelernt, dass es gar nicht schlimm ist, zu sündigen – ganz im Gegenteil, allerdings weiß ich jetzt, wie ich danach ganz einfach wieder in die Spur zurückfinde. Was ich auch verstanden habe, ist, solange man genügend eigene Motivation für diese Dinge mitbringt, wird man am Ende auch erfolgreich sein. Ich habe es für mich getan und deswegen bin ich auch stolz auf das Erreichte. Durch die Hilfe und Unterstützung meiner Familie und auch der DOKAN-Familie war dies möglich und lässt auch noch Spielraum für weitere Erfolge.
Anja

Katrin K., 50 Jahre I Juli 2015
Ich habe nach einem Jahr Training ein sehr gutes Gefühl hinsichtlich Kondition und Figur.
Gern würde ich auch noch an Kursen teilnehmen, insbesondere Yoga und Pilates. Bisher ließen das jedoch die angebotenen Zeiten in Verbindung mit meinem Zeitplan nicht zu.
Katrin

Barbara O., 32 Jahre I Juni 2015
Liebe DOKAN-ler, es ist toll bei/mit euch!
Quer durch’s Land, Frankfurt, München, Berlin… seit 17 Jahren & überall hab ich diverse Sportvereine & –studios besucht – teure & billige – aber sowas wie DOKAN war nicht dabei. Hut ab, ihr macht das sehr gut!
Was den Unterschied ausmacht? Hm… wo fang ich an? Vielleicht beim ersten Tag, da hing nämlich ein Schild mit meinem Namen drauf, das mich empfangen hat und mir signalisierte, dass man auf mich wartet. Das ganze Team ist zudem suuuuuper freundlich. Ich habe jedes Mal das Gefühl zu Freunden zu kommen, wenn ich euch besuche. Ich bin ja eher skeptisch, was eure “Pulverchen” angeht, aber sogar hier habt ihr mein Vertrauen gewonnen – mit einer ehrlichen Art wurde mir geduldig erklärt, was wofür gut ist, was für mich gut ist & was ich eher nicht nötig hab. Das hat mich überzeugt! Die Kurse sind mein Zuhause. Ich liebe Gruppenmotivation. hier war euer Programm zunächst ansprechend & jetzt feier ich die Abwechslung der Intensität von Trainer zu Trainer. Manchmal ist Power das Programm & manchmal, wie soll ich sagen… auch Power, aber nicht ganz so Kräfte vernichtend … „lach“
Das Gerätetraining war nie meine Welt, aber mit dem Zirkel hab ich mich echt angefreundet & wenn ich nun schon oben angekommen bin, dann kann ich hier auch gleich noch sagen, dass ich euch zutraue, dass ich nächsten Sommer doch noch den Sixpack hab, den ich vor einigen Jahren abgeschrieben hatte. „grins“
Ihr habt meinen kompletten Körper im Blick & ich hab das Gefühl, ihr habt die Kontrolle darüber. Ich muss mir gar keine Gedanken machen über WAS & WIE, weil ihr das tut!
Und das ist gut so!
Macht weiter so! Begrüßt und lacht und erzählt und seid Freunde – und ich mach mit!
Barbara

Marko F., 30 Jahre I Juni 2015
Punktvoll geben mir Trainer Tipps für eine bessere Haltung beim trainieren oder verbessern mich.
Ich fühle mich zu keinem Zeitpunkt genervt von zu viel Input seitens der Trainer – weiter so!
Maximilian Sch., 19 Jahre I Juni 2015
Nette und kompetente Trainer sowie super Atmosphäre zwischen Trainer und Athleten. Ich freue mich jedesmal auf’s neue im Dokan zu trainieren.

Roman G., 58 Jahre I April 2015
Ich bin sehr zufrieden!

Stefanie M., 33 Jahre I März 2015
(+) entspannte Atmosphäre
(+) sehr gute Beratung
(-) Kurse unter der Woche relativ spät
(+) abwechslungsreiches Training möglich durch Vielzahl an unterschiedlichen Geräten
(-) Öffnungszeiten am Wochenende (gern früher und länger)
Georgia B., 50 Jahre I Februar 2015
Ich fühle mich viel viel besser. Ich bin nicht mehr so müde nach der Arbeit. Muskeln sind auch aufgebaut! Ich komme weiter sehr gern. Vielen Dank!

Georgia

Mandy A., 36 Jahre I Februar 2015
Ich bin sehr zufrieden mit dem Team, dem Angebot hier und den Erfolgen, die ich erzielt habe. Während meines Mylinekurses habe ich 5,5 kg abgenommen und den Fettanteil meines Körpers reduziert. Ich habe viel über gesunde Ernährung gelernt.

Ich komme immer gern zu Dokan und fühle mich hier wohl.

Mandy

Aleksandra G., 35 Jahre I Februar 2015
Mit eurem Team bin ich sehr zufrieden. Besonders vom Mylinekurs bin ich begeistert.

Weiter so. Danke!

Aleksandra

Frank S., 32 Jahre | September 2014
Ich hab schon einige Fitness-Center in ganz Deutschland probiert, aber bei keinem hab ich so eine professionelle Beratung und ein familieres Miteinander wie hier bekommen. Der einzige Kritikpunkt ist, dass der Karatekurs für mich eine Stunde früher sein könnte.

Melanie N., 34 Jahre | August 2014
In keinem anderen Fitnesscenter (ihr seid mein fünftes) war ich nach zehn Monaten noch so motiviert. Mein persönlicher Wohlfühlfaktor liegt bei 1+. Die persönliche Betreuung ist wundervoll, die Kombination aus Sport und Ernährung haben auch bei mir den gewünschten Erfolg gebracht. Leider waren ab August keine Kurse mehr dabei, die meiner Tochter gefallen, zum Teil finden die Kurse zu Zeiten statt, die es mir als Vollzeitangestellte und Mami nicht mehr ermöglichen, teilzunehmen. Und die Wochenendöffnungszeiten sind zu kurz, ein langer Tag wäre toll.

Moritz E., 16 Jahre | August 2014
Als ich mit Fitness anfing, setzte ich mir als Ziel, Muskelmasse aufzubauen und meine sportlichen Leistungen zu steigern. Dem kompetenten Team, welches mich beriet und Hilfestellung leistete, wenn ich sie benötigte, habe ich es zu verdanken, dass ich elf Monate später beinahe zehn Kilogramm fettfreie Masse aufgebaut habe. Ich fühle mich besser, und es ist für mich mittlerweile Routine, mindestens zweimal pro Woche vorbeizukommen.

Dennis M., 40 Jahre | August 2014
Lieber Guido, ich wollte Dir schon längst einmal schreiben, aber meistens kommen ja immer „wichtigere“ Dinge dazwischen. Endlich finde ich jetzt mal einen Moment dafür. Also: Ich wollte Dir nur schon immer mal sagen, wie wohl ich mich bei Euch fühle. Ich empfinde die Atmosphäre bei Dir zumeist familiär und freundschaftlich. Die meisten Deiner Mitarbeiter haben immer ein Lächeln und eine ausgesprochen natürliche und zugewandte Art, das ist wirklich besonders angenehm und alles andere als selbstverständlich. Besonders Matthias und Stephan sind für mich ein grandioses Trainerteam. Und seitdem Norbert und Dominique den Tresen machen, fühle ich mich jedesmal wenn ich da bin von so viel warmer Herzlichkeit begrüßt und bin immer wieder erstaunt, mit wieviel Übersicht der Tresen doch geführt werden kann. Das war mal ganz anders. Du hast Dir da inzwischen wirklich ein, aus meiner Sicht, unschätzbar schlagkräftiges Team aufgebaut. Herzlichen Glückwunsch, es ist immer wieder ein Vergnügen bei Dir zu sein!

Jenny M., 24 Jahre | Juli 2014
Mir gefällt besonders die freundliche und offene Atmosphäre im Studio. Ihr als Trainer seid jederzeit ansprechbar und habt noch den einen oder anderen Tipp zur Verbesserung des Trainings. Besonders ins Auge fallen mir auch immer Eure Angebote und Aktionen. Toll, was Ihr Euch da immer einfallen lasst! Ich würde mir eventuell noch wünschen, dass manche Kurse an andere Tageszeiten gelegt werden. Ansonsten macht weiter so!

Petra, 36 Jahre | Juli 2014
Jederzeit voll da, immer ansprechbar, sehr gute Beratung, vor allem individuell und persönlich auf mich zugeschnitten. Keine Schönrederei, sondern Ehrlichkeit, dabei trotzdem ein familiärer Umgang in netter Atmosphäre und stets neue Ideen, damit es nicht langweilig wird und man auch die Chance bekommt, sich neu auszuprobieren. Kurzum: super Team, super Service, super Studio. Genau weiter so!

Peter B., 42 Jahre | November 2013
I have a Dream – ich habe den Traum, in der Zukunft einen Halbmarathon zu laufen. Das Dokan-Team hat mir gezeigt, dass man Träume auch leben kann. Mit dem achtwöchigen Myline-Kurs habe ich den Anfang gemacht und mit Sport und Ernährungsumstellung die ersten 10 Kilogramm verloren. Ich habe bei meinen drei Trainingseinheiten pro Woche wieder Freude an der Bewegung gefunden. Bis zum Marathon ist es noch in weiter Weg, aber mit dem Dokan-Team an meiner Seite weiß ich, ich werde es schaffen.

Jacqueline L., 45 Jahre | September 2013
Meine Geschichte begann vor zwei Jahren. Nach einer längeren Krankheit, bei der ich mich ein halbes Jahr nicht anstrengen durfte, hatte ich plötzlich das Gefühl, etwas schlaffer und kraftloser zu sein. Durch meine Tochter bin ich dann zu Dokan gekommen. Mein Ziel war es, wieder Muskeln aufzubauen und kleine Röllchen verschwinden zu Iassen. lch habe sofort gemerkt, dass das Dokan-Team professionell ist und auch auf meine Wünsche eingegangen wird. Der Erfolg war schnell zu sehen und zu spüren. Jetzt bin ich schon 1 ½ Jahre dabei und werde solange ich kann auch weitermachen. Die Trainer (bei mir besonders Kaschi) wissen genau, was für jeden Einzelnen das Richtige ist. lch persönlich liebe den Kraftausdauersport. Das weiß Kaschi genau. Sie hat immer Übungen für mich, die mir Spaß machen, die effektiv sind und mich bis aufs Letzte fordern. Eben so wie ich es will. lch fühle mich sehr gut und bin stolz auf mich, besonders auf meine zehn Klimmzüge, die ich mittlerweile schaffe. Ohne Kaschi hätte ich es nie probiert. lch möchte mich beim gesamten Dokan-Team für Eure Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft bedanken. Es ist eine familiäre Atmosphäre. Man ist dort nicht nur eine Nummer, denn jeder kennt meinen Namen. Das finde ich sehr gut.

Ronald H., 53 Jahre | Juni 2013
Ich habe Myline begonnen, weil ich mich gesundheitlich verändern wollte. Das Konzept Ernährungsumstellung in Verbindung mit Sport gefällt mir sehr. Werde es konsequent weiterbetreiben. Dank sagen möchte ich allen, die mich dabei unterstützen und mich ermutigen, weiterzumachen. Ich habe am 17. April 2013 mit dem Myline-Programm begonnen und seither durchschnittlich dreimal pro Woche trainiert. Danach habe ich im Zeitraum von acht Treffen rund 16 Kilogramm an Gewicht verloren. Abschließend einige Worte zur Inspiration: „Beginnen ist Stärke, vollenden ist Kraft“ (Laotse).

Gabi, 60 Jahre | Juni 2013
Endlich habe ich mich – wenigstens mental – in den immer umfangreicheren Hintern getreten. So ging es ja nicht weiter: Trauer, Verlustängste, Ärger und jede Menge „Aua“, außerdem konnte ich nicht mal mehr meine Schnürsenkel schnüren. Jetzt ist Schluss, sagte ich mir. Du musst deinen Lebensweg ändern (nochmal mit 60).

Ich ging zum Sportstudio Dokan und erfuhr eine verständnisvolle Aufnahme und einen sehr informativen Ernährungskurs über acht Wochen. Per Rezept genehmigte meine Krankenkasse einen Reha-Kurs, den ich auch bei Dokan machte. Anfangs war ich doch manchmal recht mutlos wegen meiner Leibesfülle und den daraus resultierenden Schwierigkeiten, aber ich wurde immer wieder von diesem tollen Team bei Dokan aufgefangen. Außerdem lernte ich eine Menge netter Leute kennen, und inzwischen bin ich Feuer und Flamme beim Sport in meinen Möglichkeiten. Bei dieser tollen Betreuung reduzierte sich meine Konfektionsgröße von 52 auf 48 und ich arbeite weiter daran. Ich fühle mich hier richtig wohl und – ach ja – meine Schnürsenkel binde ich inzwischen auch wieder alleine. Wir haben jetzt Juni, also Tauwetter für Dicke. Sport frei!

Kay G., 22 Jahre | Juni 2013
Hallo, mein Name ist Kay, ich bin 22 Jahre alt und auszubildender Gesundheits- und Krankenpfleger. Seit zwei Monaten trainiere ich nun bei Dokan und bin schlichtweg begeistert. Sobald man die Tür dieses Fitnessstudios betritt, taucht man in eine sowohl sportliche als auch familiäre Atmosphäre ein. Dieser Sportclub zeichnet sich durch viele Dinge aus, wie beispielsweise das qualifiziertes Personal, spannende und abwechslungsreiche Trainingskonzepte, welche individuell auf mich zugeschnitten sind, sowie ein umfangreiches Kursanbebot mit Karate, Dance, Bodypump, Bodycombat, Yoga und Reha-Sport. Jeder Mitarbeiter übt seinen Beruf hier mit Leidenschaft aus, und genau das ist es, was mich überzeugt. Jedem, der für sein Geld Qualität und Professionalität haben möchte, kann ich den Dokan-Sportclub nur ans Herz legen. Vergesst Dumping-Sport-und-Fitness-Ketten, kommt zu Dokan! Ein Konzept, das funktioniert!

Kristin, 30 Jahre | Juli 2012
Durch mein Training bei Dokan und den Myline-Kurs bin ich nach Jahren wieder bei meinem Wunschgewicht angekommen. Die persönliche Betreuung und das abwechslungsreiche Training sind einzigartig. Ich habe fünf Kilogramm verloren, viel über gesunde Ernährung gelernt und bin so fit wie nie. Ich fühle mich super!

Anne, 49 Jahre | September 2011
Es gefällt mir gut bei euch, das Training an den Geräten, wie auch die Wirbelsäulengymnastik tun mir sehr gut, auch wenn der Rhythmus – zweimal wöchentlich, idealerweise dreimal wöchentlich – für mich schon etwas gewöhnungsbedürftig ist. Die Trainerinnen Frauke und Janina sind klasse, besonders Janinas Lust an der Bewegung und Freude an der Körperarbeit wirken ansteckend. Meine Physiotherapeutin ist auch voll des Lobes bezüglich der verbesserten Haltung in so kurzer Zeit von nur drei Wochen! Überraschung: Die Bewegung tut mir auch seelisch sehr gut! Schön!

Petra, 43 Jahre | September 2011
Acht Wochen Myline-Kurs und Sport mit gaaanz vielen Schweißperlen liegen hinter mir. Wider Erwarten bin ich nicht verhungert … und – unglaublich – es passen viele meiner Sachen wieder! Ich muss ehrlich gestehen, dass meine Erwartungen übertroffen wurden. Für die noch unentschlossenen „Myliner“: Ich habe fünf Kilo abgenommen und tragen jetzt wieder Größe 40. Der Kursplan ist vielfältig und ich werde mal schauen und ausprobieren! Ihr als Dokan-Team spiegelt Freude, Freundlichkeit und Kompetenz – das tut richtig gut!

Karin, 55 Jahre | August 2010
Ich heiße Karin und bin 55 Jahre alt. Ich startete mein Fitnessprogramm im Januar 2009 mit der Teilnahme am Myline-Kurs. Durch die Ernährungsumstellung und die Tipps von Matthias und dem von Frauke zusammengestellten Fitnessprogramm, habe ich innerhalb von 1,5 Jahren 35 Kilogramm abgenommen.

Katrin, 40 Jahre | August 2010
Im Juli letzten Jahres wurde ich von einer Freundin, einer Dokanerin, zum Myline-Kurs eingeladen. Sie wusste, dass ich einen schier aussichtslosen Kampf gegen meine Pfunde führte. Ich wollte unbedingt wieder in eine normale Konfektionsgröße passen, und für Medikamente gegen zu hohen Blutdruck fühlte ich mich mit damals 39 Jahren auch noch zu jung. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich von meinem ursprünglichen Gewicht (96 Kilogramm verteilt auf kleine 1,58 Meter) bereits sechs Kilogramm durch beruflichen Stress abgenommen. Als sich die Situation normalisierte, fürchtete ich mich umso mehr vor dem Jojo-Effekt. Daher kam die Einladung zum Myline-Kurs für mich genau zum richtigen Zeitpunkt.

Ich stellte sehr schnell fest, dass das Myline-Konzept genau zu mir passt: Die Hinweise zur Ernährung ließen sich sehr gut auf meine sonstigen Essgewohnheiten anwenden, das Trainingsprogramm wurde gezielt für mich erstellt, die Trainingszeiten waren flexibel und selbst als „Molly“ wurde ich im Fitnessstudio nicht schief angeschaut oder gar ausgelacht.

Während des vierwöchigen Kurses verlor ich nicht nur die angestrebten vier Kilogramm, sondern sogar 4,5 Kilogramm und gewann die Erkenntnis, dass Abnehmen gar nicht so schwer ist, wie ich befürchtet hatte. Deshalb war es für mich klar, auch nach Beendigung des Kurses weiterzumachen. Auch mein Mann hatte sich davon überzeugt, dass die neue Ernährung lecker ist und Sport Spaß macht und unterstützte mich. Inzwischen ist ein Jahr vergangen und Myline gehört ganz selbstverständlich zu meinem Alltag. Ansporn dafür sind mir die vielen Erfolge: Weitere Gewichtsabnahme um 22 Kilo auf jetzt 68 Kilogramm; der BMI sank von 38 auf 27. Statt Frust beim Kauf von Kleidung in Größe 50 habe ich Shoppinglust in Größe 40. Und meine Blutdruckmedikamente konnte ich zunächst halbieren und nun sogar absetzen. Ich erlebe eine völlig neue Lebensqualität durch mein gestiegenes Selbstwertgefühl, eine bessere Stressbewältigung durch den Sport, Lust auf Bewegung auch außerhalb des Fitnessstudios beim Schwimmen, Fahrrad fahren, Wandern, Klettern, Volleyball und Tischtennis spielen. Und natürlich die vielen Komplimente von meiner Familie, Verwandten, Freunden und Bekannten. Ich bin mir sicher, dass ich mit eurer Hilfe auch noch die letzten sechs Kilo bis zum Normalgewicht schaffe. Dafür danke ich euch von ganzem Herzen.

Nadin W., 30 Jahre | April 2010
Mein Name ist Nadin, ich bin 30 Jahre jung und habe zwei Kinder. Bei Dokan trainiere ich seit Anfang Dezember 2009. Zunächst besuchte ich einmal wöchentlich den Bodycombat-Kurs. Dadurch verbesserte ich meine Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Koordination sowie mein Rhythmusgefühl. Nach einem Monat begann ich zusätzlich mit Bodypump, Bauch Beine Po, Tanzen sowie Wirbelsäulengymnastik. Mit Hilfe des Sports und meiner Ernährungsumstellung habe ich bis April 2010 unglaubliche 15 Kilo abgenommen! Die Freude an der Bewegung bringt mir noch mehr Lebensfreude, mehr Ausdauer, 100 Prozent Energie und einen Kick für’s Selbstbewusstsein. Einfach mitmachen, genießen und nie wieder davon loskommen!

Michael, 46 Jahre | April 2010
Bis vor drei Jahren führte ich ein Leben voller Sportignoranz und jeder Menge Ausreden. Angeregt durch die guten Erfolge meiner Frau im Myline-Kurs, begann ich mit 43 Jahren bei Euch zu trainieren. Zu diesem Zeitpunkt steckte ich mir für mich zwei wichtige Ziele: Als erstes wollte ich ein paar Kilos bei Euch lassen. Das zweite Vorhaben war, alle Medikamente, die ich wegen meiner Herz-Kreislauf-Erkrankung nehmen musste, nicht mehr einnehmen zu müssen. Jetzt endlich ist es soweit, ich habe es geschafft! Dank der umfassenden Betreuung von kompetenten Trainern und Trainingsplänen, die zwar fordern aber nie überfordern, habe ich bis heute 15 Kilogramm abgenommen und nehme seit einer Woche keine Tabletten mehr ein. Jetzt ist es mir ein dringendes Bedürfnis, mindestens zweimal die Woche mein Training zu absolvieren, was mir in der wirklich familiären Atmosphäre bei Euch sehr großen Spaß macht. Erst dadurch sind Wanderurlaube im Gebirge und Fahrradtouren wieder möglich. Auch im täglichen Leben haben zum Beispiel Treppen ihren Schrecken verloren. Nur durch Eure Unterstützung war es mir möglich, all das zu erreichen! Danke dafür!

Beate, 42 Jahre | März 2010
Ich hatte es wirklich nötig! 112 Kilogramm, schmerzende Gelenke, Bluthochdruck und mangelndes Selbstvertrauen sprachen dafür. Am 15. März startete ich mit dem Myline-Kurs. Mit Erfolg! Neun Monate später, 33 Kilogramm leichter, mit guten Blutdruckwerten, mehr Lebensfreude und weiteren kleinen Zielen vor Augen sage ich dem gesamten Dokan-Team – danke!